Content für Radsportfans

Eurosport und das Global Cycling Network arbeiten erstmals bei einer großen Radrund­fahrt zusammen, um noch umfangreicher vom Giro d’Italia berichten zu können.

Eurosport und das Global Cycling Network (GCN) arbeiten beim Giro d’Italia erstmals im Rahmen einer großen Radrundfahrt zusammen, um den Radsportfans ein noch umfangreicheres  Content-Angebot zur Verfügung stellen zu können. Neben der Live-Berichterstattung vom Giro bietet der Sender dieses Jahr auch einen exklusiven Behind-the-Scenes-Zugang zu einigen der besten Teams.

So erzählt etwa der deutsche Profi Pascal Ackermann vom Team Bora – hansgrohe, was einem Rookie bei seinem Grand-Tour-Debüt alles durch den Kopf geht. Die Stars wie etwa Tom Dumoulin, Simon Yates oder Matteo Trentin werden in der Kurz-Serie „60 Seconds Pro“ vorgestellt. Zudem beschreiben sie in Kurz-Clips die wichtigsten Elemente des Rennradsports. Die Highlights der jeweiligen Etappen und Analysen der entscheidenden Momente werden in den 30-minütigen Sendungen „Giro Extra“ gezeigt. „Wir sind unglaublich stolz, dass wir unser großes Radsport-Know-how und unsere einzigartige Sportexpertise beim Giro d’Italia noch mehr vertiefen können – dank des großartigen Teams vom GCN“, freut sich Emir Osmanbegovic, SVP Sports Content & Production bei Eurosport. „Denn Radsportfans sind unglaublich leidenschaftlich und wollen alles über ihren Sport wissen. Deswegen werden wir ihnen bei allen 21 Etappen ein umfassendes 360°-Erlebnis bieten.“

FOTO: GETTY IMAGES

ARTIKEL TEILEN.