eSports im UPC-TV-Angebot

Alle eSports-Fans des Landes haben Grund zur Freude: Ab sofort stehen ihnen weltweite Events und Highlights dieser Wachstumsbranche über UPC im TV zur Verfügung.

Seit Ende Jänner steht den eSport-Fans Österreichs ihr Lieblingssport auch im TV zur Verfügung; nämlich im UPC-TV-Paket „TV TOP“. Der neue Sender eSports1 ist auf Kanalplatz 305 geparkt. Der Sender Sport1US, der zuvor auf diesem Kanalplatz verfügbar war, wird ab sofort in den Sender Sport1+ auf Kanalplatz 304 integriert.

Das Programm von eSports1 umfasst die Live-Berichterstattung von internationalen und nationalen eSports-Events sowie Highlightsendungen und eigenproduzierte Magazine. Die Programminhalte werden von den eSports-Redakteuren des Senders sowie von Experten und Influencern aus der deutschsprachigen eSports-Community gestaltet. Hierzulande wird dieselbige von der 2017 ins Leben gerufenen Plattform eSports.at vertreten bzw. unterstützt. An Spielen wie League of Legends, Dota 2, Counter Strike, Overwatch oder FIFA 19. League of Legends nehmen rund 100 Mio. Spieler pro Monat teil.

Übrigens: Das Olympische Komitee Asien reagierte auf die steigende Bedeutung der Branche und nahm eSports im Rahmen der Spiele 2022 in Hangzhou (China) erstmals als olymische Disziplin auf.

FOTO: Gepa Pictures

ARTIKEL TEILEN.