“Europa vereint in Salzburg”

Wenn sich in der Zeit von 26. bis 29. Juni 2019 insgesamt 7.100 Betriebssportler aus 22 Nationen Europas zu den 22. Europäischen Betriebssportspielen in Salzburg treffen, so schließt sich für den Österreichischen Betriebssportverband (ÖBSV) ein höchst erfolgreiches Kapitel Betriebssportgeschichte.

Nach 1987 in Wien und 2003 in Salzburg fungiert der ÖBSV bereits zum dritten Mal als Gastgeber der größten Betriebssportveranstaltung Europas. Dies ist eine hohe Auszeichnung für den ÖBSV und dessen Landesverbände. Dieser Event wird vom Europäischen Betriebssportverband (EFCS) bereits seit dem Jahr 1977 im Zweijahresrhythmus ausgetragen und hat sich sowohl qualitativ als auch quantitativ kontinuierlich weiterentwickelt.

Neben den „Big Playern“ in Europas Betriebssportszene mit Deutschland und Frankreich stellt Österreich meist das drittgrößte Kontingent im Rahmen dieser Spiele, die neben dem sportlichen Aspekt auch genügend Zeit für Begegnungen auf zwischenmenschlicher Ebene zulassen. So finden jeden Tag für alle Athleten gemeinsame Abendessen mit musikalischer Umrahmung im Messezentrum Salzburg statt. Um diese Spiele auch einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wird die Eröffnungsfeier der Spiele in Salzburg im Herzen der Altstadt auf dem Residenzplatz über die Bühne gehen. Ähnlich wie bei Olympia wird es auch hier einen Einmarsch der teilnehmenden Nationen geben.

Wir sind überzeugt davon, dass dieser Event nachhaltig zur Völkerverständigung und zu einem gemeinsamen Miteinander beiträgt, und freuen uns schon auf ein paar unbeschwerte Tage Ende Juni in Salzburg.

Ihr Reinhard Sitzler

FOTO: öbsv

ARTIKEL TEILEN.