Laufen und Walken als Betriebssport?

Diese beiden Sportarten zählen mit Sicherheit zu den am leichtesten organisierbaren und günstigsten Teamsportarten. Großer Bonus: Man braucht keine besonderen Trainingshallen oder Voraussetzungen, um mit den KollegInnen laufen und/ oder walken zu gehen. Dennoch sind meiner Ansicht nach ein medizinischer Gesundheitscheck, ein guter Laufschuh sowie geeignete Sportbekleidung die Basis eines guten und homogenen Laufteams. Wenn die Gruppe steht, jeder durchgecheckt und eine adäquate Beginnerstrecke ausgewählt wurde, kann es auch schon losgehen! Schon nach ein paar Laufrunden kommt jede/r schnell dahinter, was einem selbst guttut, nutzt die Bewegung zur Gedankenreinigung oder schafft sich einen Raum zum Abschalten.

Ist Laufen also doch eine prädestinierte Einzelsportart? Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es mehr Spaß macht und zu regelmäßigeren Lauftrainingseinheiten kommt, wenn man sich im Team gegenseitig pusht, motiviert und sich gemeinsame Ziele steckt, wie z.B.: für einen guten Zweck zu laufen, zu spenden oder einfach nur das Beisammensein zu genießen.

Dies sind mit Sicherheit ebenso probate Mittel, den inneren Schweinehund zu besiegen, wie das Vorhaben abzunehmen oder gesünder zu leben.

Seit Jahren gibt es sie, die Firmenläufe, wie den VISION RUN, zu dem Wochen im Voraus die Trainingseinheiten starten, ein gemeinsames Ziel verfolgt wird und alle Teams mit Stolz und Identifikation für ihre Firma auftreten. Hierarchien werden nebensächlich. Sport verbindet einfach. Mit der Österreichischen Betriebssport Meisterschaft running/walking gibt es eine vierwöchige Aktion, die alle MitarbeiterInnen einer Firma unabhängig von Betriebsstandort verbindet.

Die Digitalisierung (App) oder die Tracking-Funktion von Pulsuhren macht es möglich, dass die eigenen Laufkilometer Teil des großen Ganzen sind: den ÖBSV Running Firmen Challenge AWARD – Fitteste Firma Österreichs zu knacken! Zusätzlich wird dabei Gutes getan, denn 50 Prozent vom Nenngeld spendet man im Zuge der Anmeldung einem oder allen registrierten Spendenprojekten.

Gemeinsam mit dem ÖBSV bringen wir die Firmen Challenge – Österreichs größte Lauf und Walkmeisterschaften mit allen positiv genannten Facetten in Ihr Unternehmen. Ab drei TeilnehmerInnen je angemeldetem Bewerb (Laufen oder Walken) kann man Teil dieses Events sein. Die TeilnehmerInnenanzahl ist nach oben unbegrenzt. Wer sich bis 15. August 2019 anmeldet, kann sich der Challenge mit allen Unternehmen weltweit, an den eigenen Firmenstandorten oder intern stellen.

Ihr Franz Kaiblinger

FOTO: www.firmenchallange.at

ARTIKEL TEILEN.