„Motorsport zum Anfassen“

Gerhard Berger, neuer Chef der DTM, spricht im Interview mit Color of Sports über die Konkurrenz zur Formel 1 und die Potenziale der DTM.

Am 21. März 2017 war es offiziell: Gerhard Berger, mit 210 Grand-Prix-Einsätzen und zehn Grand-Prix-Siegen einer der erfolgreichsten Österreicher in der Formel-1-Geschichte, wurde als neuer Chef der DTM vorgestellt. Er folgte DTM-Gründer Hans Werner Aufrecht nach, der über 30 Jahre an der Spitze der Rennserie gestanden war. „Die DTM ist ein erstklassiges Produkt mit einem leistungsstarken, selbstbestimmten Reglement, mit starken Herstellern, Topsponsoren, wichtigen internationalen Partnerschaften und vielen Fans“, sagte Berger damals in einer Mitteilung. Color of Sports hat den Tiroler mit Formel-1-Vergangenheit zum Interview gebeten und ihn über seine Pläne mit der Rennserie befragt.

Lesen Sie die ganze Story in der aktuellen COLOR OF SPORTS – Ausgabe.

ZUM PRINT-ABO ZUM E-PAPER

 

FOTO: Gepa pictures

ARTIKEL TEILEN.