Dokuserie über den BVB

Der preisgekrönte Regisseur Aljoscha Pause inszeniert eine vierteilige Dokuserie über Borussia Dortmund, die ab 9. August exklusiv bei Amazon Prime Video verfügbar ist.

Borussia Dortmund und Amazon Prime Video arbeiten an einer vierteiligen Dokuserie, in der hautnahe Blicke hinter die Kulissen sowie ein emotionaler Rückblick auf die vergangene Saison eines der traditionsreichsten und international populärsten deutschen Fußballklubs geboten werden sollen. „Ich spreche auch im Namen meiner Mitspieler, wenn ich sage, dass es eine spannende Erfahrung war, Teil einer solchen Langzeitbetrachtung zu sein“, meint BVB-Kapitän Marco Reus.

Regie führt der preisgekrönte Filmemacher Aljoscha Pause, der sich vor allem durch Filme wie „Being Mario Götze“ oder „Tom Meets Zizou: Kein Sommermärchen“ einen Namen machte. „Aljoscha Pause hat auf sehr diskrete Weise nicht nur faszinierende Einblicke in das Alltagsleben einer Fußballmannschaft festgehalten, sondern insgesamt den BVB so dargestellt, wie er ist: authentisch und unverstellt, manchmal aus vollem Herzen jubelnd, manchmal auch zutiefst enttäuscht, aber immer im nächsten Moment schon wieder bereit, neu anzugreifen“, so BVB-GF Carsten Cramer.

Zu sehen ist die Dokuserie ab 9. August in über 200 Ländern und Territorien weltweit exklusiv mit Amazon Prime Video.

FOTO: GEPA PICTURES

ARTIKEL TEILEN.