Partner: AFBÖ und sporteo

Durch den Deal kommen die LED-Bandensysteme von sporteo bei ausgewählten American-Football-Spielen 2019 zum Einsatz.

Ab sofort setzt der American Football Bund Österreich (AFBÖ) auf das LED-Bandensystem der Sportvermarktungsagentur sporteo. Die dieser Tage besiegelte Kooperation umfasst ausgewählte Spiele im Jahr 2019. Dazu zählen unter anderem die beiden Halbfinalspiele der Austrian Football League, ein Länderspiel der Österreichischen Nationalmannschaft und das Finale um die Austrian Bowl am 27. Juli in St. Pölten. Ebenfalls Teil des Deals sind die Anmietung der LED-Bandensysteme sowie diverse Vermarktungsmandate rund um die oben erwähnten Spiele.

„Die Verantwortlichen des AFBÖ, allen voran Generalsekretär Christoph Seyrl, haben uns mit ihrer professionellen Herangehensweise von Anfang an überzeugt“, freut sich Hanno Egger, CEO von sporteo, über die Zusammenarbeit mit dem AFBÖ. „Wir sind optimistisch, den einen oder anderen unserer Partner, die bisher werblich eher im Fußball aktiv waren, von dieser spannenden und boomenden Sportart begeistern zu können. Der typische amerikanische Eventcharakter und das gemeinsame Familienerlebnis machen diesen Sport auch hinsichtlich der Vermarktung äußerst attraktiv“, ist er überzeugt.

„MAGISCHES DREIECK“
„Ein erfolgreicher Sport, wie es American Football in Österreich ist, braucht neben den Vereinen, seinen Spielern und den Fans natürlich auch starke Partner“, betont AFBÖ-Generalsekretär Christoph Seyrl. „Starke Partner wie sporteo, die es wiederum ermöglichen, Wirtschaftspartner zu finden. Das ist das magische Dreieck: Sport, Medien, Wirtschaft. Wir freuen uns sehr, dass American Football und ­sporteo für die Live-Spiele auf ORF Sport+ eine Kooperation eingegangen sind.“

FOTO: GEPA PICTURES

ARTIKEL TEILEN.