plan-B

Wien Energie steigt bei Österreichs erfolgreichstem eSports-Team plan-B ein.

Der Energiedienstleister wird ab sofort offizieller Hauptpartner. Wien Energie engagierte sich als eines der ersten Unternehmen bereits vor mehr als 10 Jahren im Bereich eSports und veranstaltete mit dem „eSport Soccercup“ eines der größten digitalen Fußballturniere der Vergangenheit. Mit der neuen Partnerschaft möchte der größte regionale Energiedienstleister des Landes wieder mehr für den eSport tun. plan-B wurde bereits 1996 gegründet, ist somit nicht nur in Österreich, sondern weltweit einer der ältesten eSport-Clubs. Nicht nur durch die lange eigene Geschichte hat man die meisten Erfolge zu verzeichnen. Insgesamt sind bei plan-B über 45 Spielerinnen und Spieler engagiert, die in unterschiedlichen Disziplinen und Formationen spielen.

TOLLE MÖGLICHKEIT
„Kooperationen im eSports bieten uns die Möglichkeit, eine ganz neue und spezielle Zielgruppe zu erreichen und die Marke Wien Energie unter jungen Menschen weiter bekannt zu machen“, erklärt dazu Astrid Salmhofer, Leiterin Kommunikationsmanagement bei Wien Energie. „Wir freuen uns sehr, dass wir ab sofort als Hauptpartner Österreichs größtes eSports-Team unterstützen werden.“

KOORDINATION
Eingefädelt hat die Kooperation crossconnect, die sich seit 2018 um die Vermarktung von plan-B kümmern. „Wien Energie nahm im eSports bereits frühzeitig eine Vorreiterrolle ein und unterstützte auch aktiv die Entwicklung der Szene“, so Christoph Zenk, Geschäftsführer der Agentur. „Es freut mich, dass hier wieder Akzente gesetzt werden, um die Unterstützung der lokalen Szene weiterzuführen.“ Bereits seit dem Electronic-Sports- Festival ziert der neue Sponsor die Trikots.

FOTO: wien energy

ARTIKEL TEILEN.