Realtime-Adventure

Der Red-Bull-Athlet Paul Guschlbauer, einer der weltbesten Paraglider, Abenteuersportler, Red Bull-X-Alps-Star und Pionier in seinen Sportarten, bricht im Juni dieses Jahres zu einem ganz besonderen Abenteuer auf. Mit seiner Piper Supercub, einem kleinen Buschflugzeug, wird er von Alaska nach Patagonien fliegen. Die klassische Overland Route einmal ganz anders.

Dabei ist der Athlet Story-Creator, Storyteller, Produzent und Influencer zugleich. Das Vermarktungskonzept beinhaltet u.a. Partner-Integrationen auf diversen Kanälen, digitale Aktivierung und Crowdfunding auf Indiegogo. Partner wie Red Bull und Salewa sind bereits an Bord der Piper Supercub und Teil des Overland-Projektes. Die Spezialagentur WIEN NORD NOW inszeniert, begleitet und aktiviert die ungewöhnliche Reise. Wir haben mit Kurt Kaiser, CEO & Managing Partner von WIEN NORD NOW, gesprochen:

ESB: Wie und wann entstand die Idee, mit einer Piper von Alaska nach Patagonien zu fliegen? Haben Sie Paul Guschlbauer „ausgewählt“, oder war der Pilot von Anfang an in das Projekt involviert?

Kaiser: Das Projekt ist aus der Vision von Paul Guschlbauer heraus entstanden, der seinen großen Traum in die Realität umsetzen will…

Lesen Sie die ganze Story in der aktuellen COLOR OF SPORTS – Ausgabe.

ZUM PRINT-ABO ZUM E-PAPER

 

FOTO: contentpool.paulguschlbauer.at

ARTIKEL TEILEN.