Red Dot Award für ORF 1

Die von der Agentur Bleed kreierte neue Senderidentität für ORF 1 wird mit dem „Red Dot Award: Brands & Communication Design 2019“ ausgezeichnet.

Der ORF und Bleed haben Grund zur Freude: Das neue visuelle Erscheinungsbild der Designagentur für den Channel ORF 1 wurde nun mit dem international renommierten Designpreis „Red Dot Award: Brands & Communication Design 2019“ ausgezeichnet.

8.700 EINREICHUNGEN
Insgesamt wurden dieses Jahr rund 8.700 Designs eingereicht – die 24 internationalen Experten der Red Dot-Jury bewerteten die Arbeit von Bleed als eine der am besten gestalteten Marken und Kreativarbeiten. „Die neue Channel Identity bildet den Rahmen unseres neuen ORF-1-Puzzles, das sich immer mehr mit österreichischem Programm zusammensetzen lässt. Es freut mich ganz besonders, dass diese enge Verknüpfung von Inhalt und Design mit dem Red Dot Award ausgezeichnet wird“, zeigt sich ORF-1-Channelmanagerin Lisa Totzauer zufrieden. „Der Auftrag für ORF 1 ist eine der spannendsten Aufgaben, die wir bekommen haben“, freut sich auch Astrid Feldner, Creative Director von Bleed Vienna. Das Konzept dahinter erläutert sie wie folgt: „Wir haben das Design auf das Wesentliche reduziert, um so die Stärken von ORF1 sichtbar zu machen. Die Identität von ORF 1 so zu modernisieren ist ein mutiger Schritt in eine neue Richtung. Es freut uns sehr, dass die Red-Dot-Jury das Ergebnis würdigt.“ Die Preisverleihung findet am 1. November 2019 in Berlin statt.

www.bleed.com

FOTO: ORF

ARTIKEL TEILEN.