Scouting 3.0

playerhunter.com ist das erste Social-Media-Network für den Fußballnachwuchs Österreichs.

Österreich hat ein neues Social-Media-Network: Playerhunter, so der Name der Plattform bzw. der iOS- und Android-App, die nach eingehender Testphase 2016/2017 vom ehemaligen Investment-Banker Stevan Radak (Gründer und CEO) mit Sitz in Wien an den Start geschickt wurde. Die Idee zu diesem „LinkedIn“ für Fußballer hatte der ehemaligen Profifußballspieler Vuk Zivkovic, der nun auch  Gesellschafter von Playerhunter ist. Das Playerhunter-Team in Österreich setzt sich aus CEO Fredrik Haugan, Country Manager Alexander Korinek und Angel Ferrofino (CSO) zusammen – sie zeichnen für die Region DACH bzw. in weiterer Folge Skandinavien und UK verantwortlich. Manuel Ortlechner fungiert als strategischer Berater (VP Commercial) der Plattform. Zivkovic – noch geprägt von der eigenen endlosen Leidensgeschichte im Fußballbusiness – wollte vor allem eines:

Lesen Sie die ganze Story in der aktuellen COLOR OF SPORTS – Ausgabe.

ZUM PRINT-ABO ZUM E-PAPER

 

FOTO: Playerhunter/Manuel Ortlechner

ARTIKEL TEILEN.