Sky sichert sich Wimbledon

Sky verlängert seine Zusammenarbeit mit dem All England Lawn Tennis Club und zeigt das ATP-Turnier bis 2022 in Österreich, Deutschland und der Schweiz über alle Kanäle.

Sky und der All England Lawn Tennis Club gehen auch künftig gemeinsame Wege. Der Bezahlsender konnte seinen Vertrag bezüglich der TV-Rechte für das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon für weitere vier Jahre – bis 2022 – verlängern. Zusätzlich zu den exklusiven Live-Übertragungsrechten über Satellit und Kabel beinhaltet die neue Vereinbarung auch die Verbreitung via IPTV, Web und Mobile.

HEIMAT DES TENNISSPORTS
„Mit seiner unvergleichlichen Mischung aus Tradition und Spitzensport ist das Turnier in Wimbledon einer der Höhepunkte jedes Sportjahres“, freut sich Hans Gabbe, Senior Vice President Sports Rights & Commercialization bei Sky Deutschland, über die Vertragsverlängerung. „Die Fortsetzung unserer erfolgreichen Partnerschaft in den kommenden vier Jahren ist Bestätigung unserer redaktionellen Arbeit und ein wesentlicher Bestandteil der Strategie von Sky, seinen Kunden exklusive Programminhalte zu bieten. Mit der ATP World Tour Serie und Wimbledon, dem wichtigsten Grand-Slam-Turnier des Jahres, ist Sky die Heimat des Tennissports im deutschen und österreichischen Fernsehen.“

FOTO: GEPA PICTURES

ARTIKEL TEILEN.