Sportarten als TV-Anstalten

Das Buhlen um die Live-Sportübertragungsrechte ist um eine Facette reicher: Immer mehr Sportarten, wie zuletzt die Formel 1, starten ihre eigenen TV-Angebote im Internet.

Der Kampf um die Live-Übertragungsrechte für die Mega-Events im Sportumfeld ist um eine weitere spannende Facette reicher. Längst spielen nicht mehr nur die großen öffentlich-rechtlichen und privaten TV-Stationen und Online-Streamingdienste in diesem Konzert eine tragende Rolle, auch die Sportarten und ihre übergestellten Verbände und Organisationen selbst mischen seit einiger Zeit vermehrt mit und nehmen die Bewegtbildberichterstattung zusehends selbst in die Hand.

Erst kürzlich stellte im Zusammenhang mit der Vergabe der Bundesligarechte Rapid-Präsident Michael Krammer den Start eines eigenen Online-TV-Kanals des Rekordmeisters in Aussicht.

Lesen Sie die ganze Story in der aktuellen COLOR OF SPORTS – Ausgabe.

ZUM PRINT-ABO ZUM E-PAPER

 

FOTO: GEPA Pictures

ARTIKEL TEILEN.