Summer of Sports 2019

Auch dieser Sommer bietet den Sportfans Österreichs ein reichhaltiges Programm aus allen möglichen Sportarten an. Ob TV oder vor Ort: Langweilig wird es mit Sicherheit nicht.

Das Jahr 2019 hat nicht nur mit einigen sportlichen Großereignissen wie etwa den beiden Ski-Weltmeisterschaften alpin (Åre) und nordisch (Seefeld) begonnen, es geht auch im Sommer bunt weiter. Bevor sich die Color of Sports in die Sommerpause begibt, hier ein Überblick über die wichtigsten Sportevents und die TV-Coverage dazu.

RADSPORT
Von 6. bis 12. Juli geht es im Rahmen der 71. Österreich Rundfahrt wieder heiß her. Wie im Vorjahr produziert auch heuer wieder Alpentour TV einen Livestream von allen Etappen. Zudem fertigt PILGERfilm ein tägliches Magazin für TV-Stationen wie den ORF an. Der Livestream läuft an allen Tagen auf der Rundfahrt-Homepage www.oesterreich-rundfahrt.at sowie auf  Alpentour TV und im Fernsehen auf UPC & A1. Zudem gibt es das tägliche Magazin „Guten Morgen Rundfahrt“. Neben einigen landesweiten Nachrichten-Portalen wird auch erstmals Sky Q den Livestream übernehmen und die Bilder von der diesjährigen Tour auch in Deutschland, der Schweiz, Luxemburg, Lichtenstein und Südtirol zeigen. „Wir erreichen damit zusätzlich 1,8 Mio. Haushalte über den neuen Streaming-Dienst von Sky“, so Martin Böckle, der die Gesamtleitung der Livestream- und ­Magazin-Produktion innehat. Darüber hinaus wird es täglich eine dreiminütige Highlight-Sendung auf Sky Sport News geben. Der Liveticker auf der Rundfahrt-Homepage wird in Kooperation mit radsport-news.at umgesetzt. Der ORF berichtet von den jeweiligen Etappen und bringt Highlights auf ORF Sport+.

Am 6. Juli startet ein weiteres Radgroßereignis: die Tour de France, die bereits zum 106. Mal quer durch Frankreich führt – insgesamt legen die Athleten dabei 3.460 Kilometer zurück.  Eurosport zeigt alle 21 Etappen und mehr als 100 Stunden live. „Das sind für die Fahrer herausfordernde 21 Etappen, aber auch für unser knapp 60-köpfiges Redaktionsteam intensive Tage“, meint Laurence Schirrecker-Mothes, verantwortliche Radsport-Redakteurin und Director of Global Cycling bei Eurosport, und verweist auf die plattform­übergreifende Berichterstattung von Eurosport, um die Fans über alle Kanäle mit Infos rund um die Tour de France zu versorgen. Von 24. August bis 15. September geht mit der Vuelta a España eine weitere große Rundfahrt über die Bühne – Eurosport überträgt jede Etappe live und exklusiv im Free-TV. Servus TV strahlt am 15. Juli um 21.15 Uhr die Doku „Ausgebremst – Die Lance Armstrong Story“ als österreichische Free-TV-Premiere aus.

FUSSBALL
Noch bis 7. Juli läuft die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2019. Wenn auch ohne österreichische Beteiligung, wird das Finale im Parc Olympique Lyonnais mit Sicherheit ein spannendes Spektakel werden. Bis Redaktionsschluss standen nur die Viertelfinalisten fest – Norwegen, England, USA, Frankreich, Italien, Niederlande, Deutschland und Schweden. Zu sehen in Das Erste und im ZDF.

Ein weiteres Highlight ist der Uniqa ÖFB Cup, der dieses Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert und sich anlässlich dieses Jubiläums auch eine neue Trophäe ­kreieren ließ. Die 1. Runde von 19. bis 21. Juli ist im ORF zu sehen.

Von 9. bis 12. August zeigt Sky Sport die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals (Saisonstart 2019/20). Auch der 1. Spieltag der Premier League am 14. August sowie der Saisonstart der Bundesliga 2019/20 (17.-18.8.) können dort mitverfolgt werden. In Österreich  ist Servus TV der DFB-Pokalpartner. Als solcher wird der Salzburger Sender ab dem Finale 2019 bis einschließlich des Finales 2022 pro Saison mindestens acht DFB-Pokal-Matches live übertragen.

TENNIS
Von 26. August bis 8. September steht New York ganz im Zeichen der US Open. Traditionsgemäß wird im USTA Billie Jean King National Tennis Center in Flushing Meadows gespielt. ­Eurosport wird über alle Kanäle 300 Stunden live über das letzte Grand Slam des Jahres berichten. Als Experten-Doppel analysieren Boris Becker und Barbara Rittner das Tennisgeschehen unter anderem in ihren eigenen Sendungen „First Serve Rittner“ und „Matchball Becker“. Auch Sky Sport zeigt alle Grand-Slam-Turniere und die Top-Turniere der ATP Tour live.

Servus TV ist exklusiver österreichischer Host-Broadcaster und  neuer TV-Partner des Generali Open Kitzbühel, das von 29. Juli bis 3. August über die Bühne gehen wird. Dominic Thiem steigt am 31. Juli ins Turnier ein. Alle Spiele gibt es auch im Livestream auf servustv.com. „Es ist großartig, mit Servus TV einen neuen Partner an Bord zu haben, der mit seinem Tennis-Engagement die Herzen vieler Tennisfans höherschlagen lässt“, freut sich Turnierdirektor Alexander Antonitsch. Barbara Schett und Stefan Koubek sind die Experten des Senders. Apropos Thiem: Am 29. Juli zeigt Servus TV im Hauptabendprogramm (20.15 Uhr) exklusiv die Doku „Der Thiem-Spirit! Dominic und sein Aufstieg zum Tennisidol“.

MOTORSPORT
Seit der Saison 2019 präsentiert Sky wieder alle Formel-1-Wochenenden komplett und live – auf Sky Q sogar in UHD-Qualität. Die nächsten Termine sind der Große Preis von Großbritannien  in Silverstone (12.7.-14.7.), der Große Preis von Deutschland in Hockenheim (26.7.–28.7.), der Große Preis von Ungarn in Budapest (2.8.-4.8.) und der Große Preis von Belgien in Spa-Francorchamps (30.8.–1.9.).

Eurosport berichtet im Juli live von der FIA-Formel-E-Weltmeis­terschaft, die am 14. und 15. des Monats mit dem Doppel-Saisonfinale in New York endet. Auch die elektrischen Rennmaschinen haben ordentlich Power unter der Haube, ganz ohne lautes Motorengeräusch. Die Höchstgeschwindigkeit liegt immerhin bei 280 km/h; von 0 auf 100 km/h beschleunigen die Boliden in 2,8 Sekunden.

Servus TV zeigt alle Trainings, Qualifyings und Rennen der Moto3, Moto2 und MotoGP live. Das absolute Highlight dabei ist der myWorld Motorrad Grand Prix von Österreich von 9. bis 11. August. Von 6. bis 7. Juli findet das MotoGP-Rennen am Sachsenring – quasi das zweite „Heimrennen“ für Servus TV – statt.

VIENNA MAJOR 2019
Zwischen 31. Juli und 4. August ist Wien wieder die internationale Beachvolleyball-Hauptstadt. Der ORF wird auch dieses Jahr wieder mit von der Partie sein, wenn sich die weltbesten 32 Damen- und Herren-Beachvolleyball-Teams  auf der Wiener Donauinsel um das Preisgeld in der Höhe von insgesamt 600.000 USD matchen. Das Stadion bietet 8.000 Besuchern Platz – bei freiem Eintritt. Doch Achtung, es gilt: First come, first served.

WEITERE EVENTS
Von 16. bis 28. Juli: Handball U21-Weltmeisterschaft (Eurosport). 9., 10. und 11. August: Leichtathletik-Mannschafts-Europameisterschaft (Eurosport). Von 25. August bis 1. September: 33. Judo-Weltmeisterschaft (Eurosport) sowie die Ruder-Weltmeisterschaften 2019 in Linz-Ottensheim (ORF).

FOTO: GEPA PICTURES

ARTIKEL TEILEN.