Teamwork

Bei den Paralympics 2018 in Pyeongchang öffnet erstmals das Alpenhaus seine Türen.

Die Paralympischen Spiele 2018 in Pyeongchang läuten eine neue Zeitrechnung im Bereich Hospitality ein: Seit den Spielen in Turin 2006 hat das Österreichische Paralympische Committee (ÖPC) nach Olympischen Spielen bei den anschließenden Paralympics das Österreich-Haus übernommen. Nun öffnet nach sechsmaliger Zusammenarbeit aber das Alpenhaus seine Türen – ein nationenübergreifendes Projekt im Sinne der Nachhaltigkeit in Kooperation mit den nationalen Paralympischen Committees Deutschlands und der Schweiz.

Lesen Sie die ganze Story in der aktuellen COLOR OF SPORTS – Ausgabe.

ZUM PRINT-ABO ZUM E-PAPER

 

FOTO: GEPA Pictures

ARTIKEL TEILEN.