Vollautomatische Produktion

AIsportsWatch möchte mit künstlicher Intelligenz auch Sportarten abseits des Fußballs sichtbarer machen und entwickelte dazu eine vollautomatische Übertragungstechnik.

Mit AIsportsWatch ging dieser Tage ein neues Start-up an den Start, das nun auch vollautomatisierte Übertragungen von Handball, Basketball, Eishockey, Springreiten, Hockey und Volleyball ermöglicht, um diese Sportarten im Netz sichtbarer zu machen. Denn im Fußball exis­tiert mit soccerwatch.tv bereits ein Anbieter, der mittlerweile  7.000 live übertragene Fußballspiele produziert hat; im Amateurfußball. Das Angebot richtet sich an Ligen, Verbände sowie Sportrechtehalter.

Das von AI­sportsWatch selbst entwickelte, vollautomatische System zeigt das Spielgeschehen wie eine übliche Sportübertragung. Die Software ersetzt allerdings hierbei den Kameramann. „Alle Ligen, alle Sportarten, alles ist möglich dank künstlicher Intelligenz“, so Jan Taube, Geschäftsführer von AIsportsWatch. „Vor uns liegen ungemein große, noch brachliegende Potenziale, die wir wecken möchten. AIsportsWatch ermöglicht es, unzählige Spiele zu nahezu null Grenzkosten zu übertragen, zu analysieren oder anderweitig zu medialisieren.“

Und das in bester Bild- und ­Tonqualität: Full-HD und mit Stereo-Sound.

Mit ClipMyHorse.TV, einem führenden Anbieter für Reitsport-Übertragung in Europa, hat AIsportsWatch bereits eine Ko­operation vereinbart. „Reitsportfreunde dürfen sich freuen. Dank künstlicher Intelligenz und der faszinierenden Kameratechnik von AIsportsWatch werden wir auf unserer Plattform mehr Reitsport aus dem In- und Ausland streamen können als je zuvor“, freut sich auch Markus Detering, Geschäftsführer von ClipMyHorse.TV, über die Partnerschaft.

www.aisportswatch.com

FOTO: Screenshot www.aisportswatch.com

ARTIKEL TEILEN.