Wachstum

eSport wächst in Deutschland. 2018 gab es ein Plus von 22 Prozent.

Insgesamt wurden gemäß einer neuen Studie 62,5 Millionen Euro mit eSport umgesetzt. Das ist mehr als ein Fünftel mehr als 2017. Ein Kernpunkt ist dabei gegenwärtig das Sponsoring: „Dieses sorgt aktuell und unserer Prognose zufolge auch in den kommenden Jahren für rund 40 Prozent des Gesamtumsatzes – und bleibt damit die wichtigste Erlösquelle im eSport“, erklärt dazu Werner Ballhaus, Leiter des Bereichs Technologie, Medien und Kommunikation bei PwC Deutschland.

GLOBALER VERGLEICH

Stärker als Deutschland waren 2018 die Märkte USA (191 Mio. Euro), Südkorea (158) und China (130).

FOTO: Gepa Pictures

ARTIKEL TEILEN.