Weiter FIFA & Sport1

Sport1 hat für die EA SPORTS FIFA 19 Global Series und den FIFA eWorld Cup 2019 Medienrechte für den DACH-Raum erworben.

Schon im Jahr 2018 übertrug Sport1 ausgewählte Events live im FreeTV, nun wird man das auch 2019 nun. Das wurde Ende Februar bekannt. Dabei handelt es sich um plattformneutrale Medienrechte für Deutschland, Österreich und die Schweiz für die erwähnten Bewerbe. Chris­tian Volk, FIFA Director of E-Football & Gaming, meint dazu: „Da wir unsere eFootball-Marke mit einer größeren Reichweite weiterentwickeln, freuen wir uns sehr, erneut mit Sport1, einem Broadcast-Partner mit nachgewiesenen Qualitäten bei der hochwertigen Live-Berichterstattung von eSports, zusammenzuarbeiten.“

TTHE ROAD
Die FIFA 19 Global Series umfasst sechs FUT Champions Cups, zwei FIFA Majors mit dem FIFA eClub World Cup und dem neuen FIFA eNations Cup sowie viele andere Events, die zu den Playoffs der Global Series und schließlich zum FIFA eWorld Cup 2019 führen, bei dem der beste FIFA-Spieler der Welt gekürt wird. Auf Sport1 werden die Events ab April zu sehen sein.

EiIN ERFOLG
Auch Sport1 ist von der Kooperation überzeugt. „Die Übertragungen der FIFA Global Series sind bereits im vergangenen Jahr für Sport1 ein riesiger Erfolg gewesen“, wird Daniel von Busse, COO TV und Mitglied der Geschäftsleitung der Sport1 GmbH, in einer Aussendung zitiert, „Als Weltmeisterschaft handelt es sich bei der FIFA Global Series um das absolute Topprodukt im Bereich des virtuellen Fußballs. Deshalb freuen wir uns, auch ­diese Saison dieses Top-eSports-Wettbewerbs als Medienpartner der FIFA im deutschsprachigen Raum präsentieren zu können.“

FOTO: FIFA

ARTIKEL TEILEN.