“Wir sind Pioniere”

Alexander Müller, Managing Director von SK Gaming, spricht im Interview mit Color of Sports über den eSports-Boom, finanzielle Reize und den Unterschied zu “echtem” Sport.

Die Geschichte des ­eSport reicht weit zurück. Turniere wurden ausgetragen, sobald es Spiele gab. 1972 fand auf dem Campus der Universität Standford in den USA wohl der erste Wettkampf statt. Ab den 1980er-Jahren gab es große Turniere mit zum Teil 10.000 Spielern und Spielerinnen. Mit der flächendeckenden Verfügbarkeit des Internets folgte der nächste Schritt. In Südostasien, vor allem Südkorea, ist eSport schon länger ein millionenschweres Geschäft. Der damals wichtigste Titel war (und ist) Counter-Strike, ein Ego-Shooter. Seit 2002 wird der Electronic Sports World Cup ausgetragen, der seit 2010 von Peugot gesponsort wird. eSport ist ein wachsendes Geschäftsfeld.

 

Lesen Sie die ganze Story in der aktuellen COLOR OF SPORTS – Ausgabe.

ZUM PRINT-ABO ZUM E-PAPER

 

FOTO: Pixel & Korn

ARTIKEL TEILEN.